Ohne Forschung keine Zukunft

Mit einer Spende oder Zustiftung an die Hiege-Stiftung unterstützen Sie den Kampf gegen Hautkrebs in wertvoller Weise. Die Hiege-Stiftung verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung und ist beim Finanzamt Hamburg-Nord registriert. Spenden an die Stiftung sind bis zu 20% des Gesamtbetrages der Einkünfte, Zustiftungen bis zu 1.000.000 Euro steuerlich voll berücksichtigungsfähig. Für Ihre Spende erhalten Sie spätestens zu Beginn des Folgejahres automatisch eine Spendenquittung. Bitte vermerken Sie dafür Ihre Adressdaten auf der Überweisung. Für Spenden bis 300 Euro reicht der Bankbeleg als Nachweis für die steuerliche Anerkennung aus. Die Verwaltungskosten der Stiftung werden vollständig aus ihren Vermögenserträgen finanziert. Ihre Spenden kommen deshalb ohne Abzug den von der Stiftung geförderten Forschungsprojekten zugute. Aktuell sind dies drei Forschungsprojekte der Universitätskliniken Essen, Hamburg und Mainz zu dem Themenbereich:

Mechanismen der Wirksamkeit und Resistenzentwicklung bei zielgerichteten Therapien und Immuntherapien beim fortgeschrittenen schwarzen Hautkrebs.

Spendenkonto
IBAN: DE03 2003 0000 0649 9405 17
BIC: HYVEDEMM300
HypoVereinsbank Hamburg